Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Präambel
Vertraulichkeit und Sicherheit sind für Certishopping von größter Bedeutung und wir unternehmen alle Anstrengungen, um sicherzustellen, dass unsere bestehenden technischen und organisatorischen Maßnahmen Ihre Datenschutzrechte respektieren. Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt unsere Regeln für die Verwaltung, Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten, die im Zusammenhang mit unseren Diensten übermittelt werden. Der Begriff „personenbezogene Daten“ bezeichnet Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

1. Nutzung der Website:

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung im Rahmen einer Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Rezensenten haben die Möglichkeit, über die von Certishoppping bereitgestellten Zertifikatsseiten einen Bewertungslink anzufordern, wenn sie noch nie einen Bewertungslink von ihrem Anbieter erhalten haben und die Anfrage gemäß den Kommunikationsregeln gerechtfertigt ist. Bewerter haben auch die Möglichkeit, eine Beschwerde einzureichen oder eine Frage zu einer Bewertung zu stellen. Die Transaktion muss auf einer Rechnung oder anderen wichtigen Dokumenten basieren. Die Vorlage der Rechnung oder anderer wesentlicher Dokumente sowie der dazugehörigen Daten ist freiwillig und notwendig, um die Transaktion und die Berechtigung zur Abgabe einer Bewertung zu verifizieren. Angaben, die für den Transaktionsnachweis nicht relevant sind, können vom Gutachter geschwärzt werden. Nach Prüfung werden die eingereichten Unterlagen vernichtet. Diese Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung des Bewerters nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (zB bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Datenschutz vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber dieser Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

2. Verwendung von IP-Adresse, Browsereinstellungen und Geolokalisierung

Wenn Sie die Certishoppping-Website besuchen, speichern wir die IP-Adresse und die Browsereinstellungen Ihres Computers. Die IP-Adresse ist eine numerische Kennung des Computers, der für den Zugriff auf die Website verwendet wird. Die Browsereinstellungen können Informationen über den von Ihnen verwendeten Browsertyp, die Browsersprache und die Zeitzone enthalten. Wir sammeln diese Informationen, damit wir den verwendeten Computer im Falle von Missbrauch oder illegalen Handlungen im Zusammenhang mit dem Zugriff oder der Nutzung unserer Website oder unserer Dienste zurückverfolgen können. Wir verwenden die IP-Adresse auch, um Ihren ungefähren Standort (auf Stadtebene) zu bestimmen, damit wir wissen, welche Bedingungen für Ihre Nutzung unserer Website oder Dienste gelten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 par. 1 Satz 1 lit b DSGVO. Die in den Logfiles gespeicherten Informationen lassen keinen direkten Rückschluss auf Ihre Person zu – insbesondere speichern wir IP-Adressen nur in gekürzter, anonymisierter Form. Logfiles werden für 30 Tage gespeichert und nach anschließender Anonymisierung archiviert.

3. Newsletter und Benachrichtigungs-E-Mails

hat. Certishopping-Kunden
Wir erheben Daten von unseren Kunden, die unseren Newsletter oder Benachrichtigungen zu ihrem Konto erhalten möchten, z. Erhalt der Rechnung. Wenn Sie diese Angebote nicht mehr nutzen möchten, können Sie sich in Ihren Kundenbereich einloggen und die Einstellungen ändern oder uns unter: compliance@certishoppping.com kontaktieren.

b. Endkunden unserer Kunden
Unsere Kunden sind dafür verantwortlich, die Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze (DSGVO) sicherzustellen. Das Unternehmen ist auch allein verantwortlich für:

  • Wie Endbenutzer kontaktiert und über ihre Möglichkeit informiert werden, Bewertungen und Sternbewertungen zu hinterlassen und ihre erforderliche Genehmigungszustimmung einzuholen
  • Die Beurteilung der Einhaltung der rechtlichen Rahmenbedingungen für Werbung (einschließlich der Art der Werbung) der Produkte und/oder Dienstleistungen des Unternehmens, insbesondere im Rahmen des Wettbewerbs- und Werberechts.
  • Bewertung der Anforderungen aus Wettbewerbs-, Datenschutz- und anderen anwendbaren Gesetzen und Einholen der erforderlichen Zustimmung von Endbenutzern.
    certishoppping übernimmt keine Haftung für Schäden, die aus der Verletzung der oben beschriebenen Verpflichtungen resultieren.
  • 4. Arten und Zwecke der Datenverarbeitung

    Die Art der personenbezogenen Daten und der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Auftragsverarbeiter werden durch den mit unserem Kunden abgeschlossenen Hauptvertrag bestimmt. Dies umfasst die folgenden Kategorien von Aktivitäten:
    a. Sammlung von Rezensionen
    b. Moderation von Meinungen
    c. Marketingleistungen (u.a. SEO-Optimierung) und Reputationsmanagement (u.a. Bereitstellung von Zertifikaten, Siegeln und Prämienseiten)
    d. Datenerfassung ; Analyse und Verarbeitung der im Rahmen des Dienstes erhobenen Daten Für weitere Informationen zu den verwendeten Kategorien wenden Sie sich bitte direkt an unseren Kunden / Dienstleister. Im Rahmen der Informationspflichten stellt Certishoppping berechtigten Personen Informationen zur Verfügung. Bitte stellen Sie eine Anfrage an: compliance@business.certishopping.com

    5. Kategorien betroffener Personen

    Die Kategorien betroffener Personen werden durch die AGB von Certishoppping mit unseren Kunden definiert und können folgende Kategorien umfassen:
    a. Kunden
    b. Interessent
    c. Letzter Kunde
    d. Mitarbeiter, die im Auftrag unserer Kunden kontaktiert wurden, um Bewertungen abzugeben
    e. Interessenten, Endkunden oder Mitarbeiter unserer Kunden, die Daten zur Abgabe von Bewertungen bereitstellen
    Für weitere Informationen zu den verwendeten Kategorien wenden Sie sich bitte direkt an unseren Auftraggeber/Dienstleister. Im Rahmen der Informationspflichten stellt Certishoppping berechtigten Personen Informationen zur Verfügung.

    6. Art der personenbezogenen Daten

    Die Art der personenbezogenen Daten wird von der CGU Certishoppping mit unseren Kunden festgelegt und kann folgende Daten umfassen:
    a. Personendaten (Name, Titel, akademischer Titel/Diplom, Geburtsdatum)
    b. Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse)
    c. Vertragsdaten (Vertragsdetails, Leistungen, Kundennummer)
    d. Beschäftigungsdaten
    e. Fotos
    f. Videos
    g. Elektronische Kommunikationsdaten (IP-Adresse, aufgerufene Webseiten, Angaben zum verwendeten Gerät, Betriebssystem und Browser)
    h. Details (Größe, Haarfarbe usw.)
    Für weitere Informationen zu den übermittelten personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte direkt an unseren Kunden / Ihren Dienstleister. Im Rahmen der Informationspflichten stellt Certishoppping berechtigten Personen Informationen zur Verfügung. Bitte stellen Sie eine Anfrage an compliance@certishoppping.com

    7. Aufbewahrung und Löschung von Daten

    Die in einer Bewertung erwähnten personenbezogenen Daten werden vom Certishoppping-Moderationsteam gemäß den Certishoppping-Veröffentlichungsregeln maskiert. Nach dieser Änderung können personenbezogene Daten nur noch von Systemadministratoren und dem Leiter des Certishoppping-Moderationsteams eingesehen werden und werden in dem Moment, in dem der Vertrag des Hauptkunden durch Certishoppping beendet wird, aus den Certishoppping-Systemen gelöscht.
    Die von der betroffenen Person im Rahmen des Kundendialogs angegebenen personenbezogenen Daten werden von Certishoppping zum Zeitpunkt der Kündigung des Accounts für den Hauptvertrag des Kunden aus den Certishoppping-Systemen gelöscht.
    Personenbezogene Daten, die von betroffenen Personen im Rahmen einer Beschwerde- oder Feedback-Link-Anfrage an den Auftragsverarbeiter übermittelt wurden, werden von Certishoppping nach Abschluss des Falls gelöscht, und Certishoppping wird diese Daten aus den Systemen von Certishoppping löschen.
    Nach Beendigung des Hauptvertrages des Kunden ist Certishoppping verpflichtet, alle im Rahmen des Vertragsverhältnisses entstandenen personenbezogenen Daten, Unterlagen und Verarbeitungsergebnisse an den Kunden herauszugeben sowie den Datenschutz und die Datensicherheit gemäß den Weisungen des Kunden zu beachten . Dies gilt für alle Datensicherungen bei Certishoppping. Dies gilt nicht für Daten, die im Zusammenhang mit einem vom Kunden beauftragten Dienst Dritter (z. B. Google-Feed) generiert werden; diese werden gemäß den Richtlinien des Drittanbieters gelöscht. Auch die Daten, die nach dem Hauptvertrag des Kunden Eigentum von Certishoppping geworden sind, werden nach Beendigung des Hauptvertrages nicht gelöscht, sondern entsprechend den geltenden Datenschutzbestimmungen aufbewahrt.

    8. Informationen über Kinder

    Unsere Website ist nicht für Kinder bestimmt. Wenn Sie erfahren, dass ein Kind unter 13 Jahren uns seine personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt hat, kontaktieren Sie uns bitte.

    9. Verantwortlicher für die Verarbeitung und Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb der EU

    Für die Aufrechterhaltung des technischen Betriebs der Website und unserer Dienste setzen wir externe Unternehmen ein. Diese Unternehmen sind Auftragsverarbeiter personenbezogener Daten, für die wir der Datenschutzbeauftragte sind. Indem Sie dieser Richtlinie zustimmen, stimmen Sie zu, dass wir auch die Daten verarbeiten dürfen, für die Sie der Datenschutzbeauftragte sind, durch denselben Auftragsverarbeiter.
    Wir haben Datenverarbeitungsvereinbarungen mit diesen Auftragsverarbeitern und sie besagen, dass sie nur berechtigt sind, gemäß unseren Anweisungen zu handeln. Indem Sie diese Richtlinie akzeptieren, ermächtigen Sie uns, dem Auftragsverarbeiter Anweisungen für die Verarbeitung von Daten in Übereinstimmung mit der Richtlinie und für die Zwecke der Website zu erteilen.
    Die Auftragsverarbeiter haben angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass die Informationen nicht unter Verstoß gegen die Datenschutzgesetze zerstört, verloren, beschädigt, offengelegt, verwendet oder von unbefugten Personen unrechtmäßig verwendet werden.
    Der Auftragsverarbeiter muss Ihnen auf Anfrage – ggf. gegen Entgelt zum jeweils geltenden Stundensatz des Auftragsverarbeiters – Informationen zur Verfügung stellen, die hinreichend belegen, dass die oben genannten technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen getroffen wurden.
    Einige dieser Drittverarbeiter und Dienstleister befinden sich außerhalb der Europäischen Union, beispielsweise in den Vereinigten Staaten. Sie ermächtigen uns, Auftragsverarbeiter in gefährlichen Drittländern einzusetzen, sofern ein Rechtsrahmen besteht, der die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten regelt und einen angemessenen Schutz dieser Daten gewährleistet, z. B. wenn der Auftragsverarbeiter Teil des EU-Datenschutzschilds – Vereinigte Staaten ist.

    9. Verantwortlicher für die Verarbeitung und Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb der EU

    Für die Aufrechterhaltung des technischen Betriebs der Website und unserer Dienste setzen wir externe Unternehmen ein. Diese Unternehmen sind Auftragsverarbeiter personenbezogener Daten, für die wir der Datenschutzbeauftragte sind. Indem Sie dieser Richtlinie zustimmen, stimmen Sie zu, dass wir auch die Daten verarbeiten dürfen, für die Sie der Datenschutzbeauftragte sind, durch denselben Auftragsverarbeiter.
    Wir haben Datenverarbeitungsvereinbarungen mit diesen Auftragsverarbeitern und sie besagen, dass sie nur berechtigt sind, gemäß unseren Anweisungen zu handeln. Indem Sie diese Richtlinie akzeptieren, ermächtigen Sie uns, dem Auftragsverarbeiter Anweisungen für die Verarbeitung von Daten in Übereinstimmung mit der Richtlinie und für die Zwecke der Website zu erteilen.
    Die Auftragsverarbeiter haben angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass die Informationen nicht unter Verstoß gegen die Datenschutzgesetze zerstört, verloren, beschädigt, offengelegt, verwendet oder von unbefugten Personen unrechtmäßig verwendet werden.
    Der Auftragsverarbeiter muss Ihnen auf Anfrage – ggf. gegen Entgelt zum jeweils geltenden Stundensatz des Auftragsverarbeiters – Informationen zur Verfügung stellen, die hinreichend belegen, dass die oben genannten technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen getroffen wurden.
    Einige dieser Drittverarbeiter und Dienstleister befinden sich außerhalb der Europäischen Union, beispielsweise in den Vereinigten Staaten. Sie ermächtigen uns, Auftragsverarbeiter in gefährlichen Drittländern einzusetzen, sofern ein Rechtsrahmen besteht, der die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten regelt und einen angemessenen Schutz dieser Daten gewährleistet, z. B. wenn der Auftragsverarbeiter Teil des EU-Datenschutzschilds – Vereinigte Staaten ist.

    10. Datenschutzbeauftragter

    Gemäß der DSGVO bestätigt Certishoppping, dass ein Datenschutzbeauftragter vorhanden ist, der die Einhaltung der Datenschutz- und Datensicherheitsregeln unter Einbeziehung des Datenschutzbeauftragten überwacht. Der Datenschutzbeauftragte ist derzeit:
    Imen Abbes
    32 Bd de Straßburg
    75010 Paris
    T: +33 (0) 9 74 59 54 73 │ T: +33 (0) 6 14 92 53 42
    compliance@certishoppping.com
    Wir haben Datenverarbeitungsvereinbarungen mit diesen Auftragsverarbeitern und sie besagen, dass sie nur berechtigt sind, gemäß unseren Anweisungen zu handeln. Indem Sie diese Richtlinie akzeptieren, ermächtigen Sie uns, dem Auftragsverarbeiter Anweisungen für die Verarbeitung von Daten in Übereinstimmung mit der Richtlinie und für die Zwecke der Website zu erteilen.
    Die Auftragsverarbeiter haben angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass die Informationen nicht unter Verstoß gegen die Datenschutzgesetze zerstört, verloren, beschädigt, offengelegt, verwendet oder von unbefugten Personen unrechtmäßig verwendet werden.
    Der Auftragsverarbeiter muss Ihnen auf Anfrage – ggf. gegen Entgelt zum jeweils geltenden Stundensatz des Auftragsverarbeiters – Informationen zur Verfügung stellen, die hinreichend belegen, dass die oben genannten technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen getroffen wurden.
    Einige dieser Drittverarbeiter und Dienstleister befinden sich außerhalb der Europäischen Union, beispielsweise in den Vereinigten Staaten. Sie ermächtigen uns, Auftragsverarbeiter in gefährlichen Drittländern einzusetzen, sofern ein Rechtsrahmen besteht, der die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten regelt und einen angemessenen Schutz dieser Daten gewährleistet, z. B. wenn der Auftragsverarbeiter Teil des EU-Datenschutzschilds – Vereinigte Staaten ist.

    11. Verwendung von Cookies

    Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten Cookies. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zur Kommunikation mit unserem System über Ihren Browser speichern.
    Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
    Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten und können daher keinem Nutzer direkt zugeordnet werden. Bitte beachten Sie, dass einige Cookies automatisch gesetzt werden, sobald Sie auf unsere Website zugreifen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.
    Nachfolgend finden Sie Informationen über die von uns verwendeten Cookies und Ihre Browser-Konfigurationsmöglichkeiten.

    11.1 Notwendige Cookies

    Diese Cookies sind für das reibungslose Funktionieren unserer Website unerlässlich. Dies sind beispielsweise Cookies, mit denen Sie sich in den Kundenbereich einloggen oder etwas in Ihren Warenkorb legen können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

    11.2. Analyse-/Leistungs-Cookies

    Diese Cookies ermöglichen die Erhebung anonymisierter Daten über das Verhalten der Nutzer unserer Website. Sie werden dann von uns ausgewertet, um beispielsweise die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihnen attraktive Angebote zu unterbreiten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Website.

    11.3. Funktionale Cookies

    Diese Cookies werden für bestimmte Funktionen unserer Website verwendet, beispielsweise um einen besseren Navigationsfluss auf unserer Website zu bieten, um Ihnen personalisierte und relevante Informationen anzuzeigen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Website.
    Cookie-Einstellungen können in den verschiedenen Browsern individuell angepasst werden.
    Jeder Browser (z. B. Internet Explorer™, Chrome™, Firefox™, Safari™ oder Opera™) unterscheidet sich in der Handhabung von Cookie-Einstellungen. Eine Beschreibung im Hilfemenü jedes Browsers erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können.

    11.4. DoubleClick-Cookies von Google

    Diese Website verwendet im Rahmen der Anwendung von Google Analytics (siehe unten) auch das DoubleClick-Cookie, das eine Wiedererkennung Ihres Browsers beim Besuch anderer Websites ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Google wird diese Informationen benutzen, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Aktivität verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Sie können die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen auf der Google-Website vornehmen. Nutzer können der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auch widersprechen, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen. Sie können die Installation von Cookies auch ablehnen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

    11.5. Google Tag Manager

    Wir verwenden auch Google Tag Manager, um nutzungsbasierte Werbedienste zu verwalten. Das Tool Tag Manager ist eine cookielose Domain, die keine personenbezogenen Daten speichert. Das Tool löst andere Tags aus, die optional Daten aufzeichnen können (siehe oben). Wenn Sie sich auf Domain- oder Cookie-Ebene abgemeldet haben, gilt dies für alle Tracking-Tags, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

    11.6. Speicherung personenbezogener Daten

    Wir erfassen alle Daten, die Sie uns im Rahmen einer Demo-Anfrage (auch im Falle einer Kündigung) übermitteln und wenn Sie unsere Dienste abonnieren und/oder unsere Dienste nutzen möchten. Sie können beispielsweise beim Kauf und/oder der Nutzung unserer Dienstleistungen oder beim Kauf unserer Produkte Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer übermitteln. Wenn Sie unsere Dienste, unseren Newsletter abonnieren, unsere Dienste kaufen und/oder nutzen oder anderweitig den Kundendienst oder den technischen Support in Anspruch nehmen, müssen Sie möglicherweise ein Formular ausfüllen, in dem Sie aufgefordert werden, persönliche Informationen wie Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre E-Mail-Adresse anzugeben und Telefonnummer. Diese Informationen werden in unserer Datenbank gespeichert.

    11.7. Facebook Retargeting

    Unsere Website verwendet Social Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Facebook-Logo oder dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Website eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unserer Website aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“-Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informieren unsere Nutzer entsprechend unserem Kenntnisstand. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/.

    11.8. Einsatz von Google Analytics als Webanalysetool

    Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (www.google.fr). Dieses Analysetool verwendet Cookies, um die Nutzung der Website zu analysieren. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert.Für die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission im Sinne des Art. 45 Abs. 1 lit die DSGVO. Google Inc. ist jedoch unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, was bedeutet, dass eine Übermittlung nach Artikel 46 (2) (f) DSGVO zulässig ist (Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der Europäischen Kommission vom 12. Juli 2016). ). Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird die IP-Adresse von Google Analytics jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen . Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können auch die Übertragung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. unter folgender Adresse http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen Link klicken, um die Erfassung Ihrer Daten auf dieser Website zukünftig zu verhindern von Google Analytics. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

    11.9. Senden einer Kontaktanfrage

    Ihre personenbezogenen Daten werden erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen einer Kontaktaufnahme oder Registrierung für unsere Dienste freiwillig mitteilen. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich, um Ihnen die gewünschten Informationen oder Dienstleistungen anbieten zu können, d.h. es werden nur die Informationen und Daten gespeichert und verarbeitet, die zwingend zur Beantwortung Ihrer Anfrage oder zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind. Rechtsgrundlage ist Art. 6 par. 1 Bett. b DSGVO. Die bei der Nutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen Daten werden nach vollständiger Bearbeitung Ihrer Anfrage automatisch gelöscht, es sei denn, wir benötigen Ihre Anfrage noch zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten.

    11.10. Zendesk Live-Chat-Tool

    Wenn Sie das Live-Chat-Tool zur Kontaktaufnahme nutzen, werden die von Ihnen dort freiwillig eingegebenen Daten (Name, E-Mail-Adresse, Nachricht) bei unserem Dienstleister Zendesk gespeichert. und ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage von uns verarbeitet und anschließend gelöscht. Zendesk Inc. ist nach dem EU-US Privacy Shield selbstzertifiziert. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.zendesk.com/company/customers-partners/privacy-policy/ Eine weitergehende Nutzung der eingegebenen Daten durch Zendesk ist ausgeschlossen.

    12. Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

    Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Richtlinie vornehmen, werden wir sie auf unserer Website veröffentlichen oder, falls nicht, werden wir Sie benachrichtigen, damit Sie die Möglichkeit haben, sich über die Änderungen zu informieren, bevor sie in Kraft treten.

    13. Nachfolgende Offenlegungen

    Darüber hinaus geben wir Ihre personenbezogenen Daten an die folgenden Parteien und unter den folgenden Bedingungen weiter:
    a. Dritte, dh beauftragte Anbieter, Berater und Anbieter anderer Dienstleistungen, damit sie Dienstleistungen für uns/in unserem Namen erbringen können.
    b. Certishoppping-Tochtergesellschaften und andere Unternehmen der Certishoppping-Gruppe.
    c. Um die Einhaltung geltender Gesetze sicherzustellen und auf Klagen und rechtliche Schritte (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Vorladungen oder Gerichtsbeschlüsse) oder Anfragen von öffentlichen und staatlichen Behörden zu reagieren.
    d. Zur Zusammenarbeit bei Untersuchungen oder Beschwerden mit Aufsichtsbehörden und Regierungsbehörden, einschließlich der Generaldirektion für Wettbewerb, Verbraucherangelegenheiten und Betrugsbekämpfung (DGCCRF).
    e. Dritte im Zusammenhang mit der Durchsetzung unserer Nutzungsbedingungen.
    f. Dritte schützen unser Geschäft oder das unserer Mitarbeiter.
    g. Dritte, die es uns ermöglichen, von allen Regressansprüchen zu profitieren und die Schäden zu begrenzen, die uns treffen könnten.
    h. Dritte zur Untersuchung mutmaßlicher oder nachgewiesener unangemessener Handlungen, wie z. B. Betrug und Missbrauch auf unserer Website, um diese Handlungen zu untersuchen, zu verhindern oder dagegen vorzugehen.
    i. Dritte im Falle einer Umstrukturierung, einer Fusion, eines Erwerbs, eines Verkaufs, eines Joint Ventures, einer Übertragung oder eines sonstigen Verkaufs eines Teils oder aller unserer Geschäfte oder Vermögenswerte. (einschließlich im Zusammenhang mit Insolvenz oder ähnlichen Rechtsstreitigkeiten).

    14. Lagerzeit

    Grundsätzlich bewahren wir personenbezogene Daten nur so lange auf, wie dies zur Erfüllung der vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten, zu denen wir die Daten erhoben haben, erforderlich ist. Danach löschen wir die Daten unverzüglich, es sei denn, wir benötigen die Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist zum Nachweis zivilrechtlicher Ansprüche oder für gesetzliche Aufbewahrungspflichten.
    Als Nachweis müssen wir die Vertragsinformationen drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem die Geschäftsbeziehung mit Ihnen endet, aufbewahren. Alle Ansprüche verjähren frühestens mit Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist.
    Auch danach müssen wir Ihre Daten teilweise aus buchhalterischen Gründen speichern. Dazu sind wir aufgrund gesetzlicher Dokumentationspflichten verpflichtet, die sich aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesengesetz, dem Geldwäschegesetz und dem Wertpapierhandelsgesetz ergeben können. Die Aufbewahrungsfristen für Unterlagen betragen zwei bis zehn Jahre.

    15. Widerrufs- und Widerspruchsrecht

    Gemäß Art. 7 Abs. 2 DSGVO haben Sie das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dementsprechend werden wir die auf dieser Einwilligung beruhende Datenverarbeitung nicht für die Zukunft fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
    Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 par. 1 Bett. f DSGVO haben Sie das Recht gem. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einlegen und uns Gründe nennen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und die Ihrer Meinung nach für Ihre berechtigten Interessen sprechen. Bei einem Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne Angabe von Gründen unsererseits umgesetzt wird.
    Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten.

    Indem Sie auf „Alle Cookies zulassen“ klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Website-Navigation zu verbessern, die Website-Nutzung zu analysieren und unsere Marketingbemühungen zu unterstützen. Mehr erfahren
    Einstellungen für Cookies
    Akzeptieren
    Ablehnen
    Datenschutz- und Cookie-Richtlinien
    Datenschutz- und Cookie-Richtlinien
    Cookie-Name Aktives
    Einstellungen speichern
    Einstellungen für Cookies